Logo
Gesellschaft

Fürs Ganze eingesetzt

Im Synodegottesdienst am 27. November wurden drei Mitarbeitende zum landeskirchlichen Dienst beauftragt und mit Segenswünschen bedacht. Pfarrer Tobias Arni und Diakon Jmerio Pianari wirken bei der Fachstelle Religionsunterricht, Jasmin Hanselmann beim Tecum.

Vor Sitzungsbeginn der Herbstsynode hielt Pfarrer Tobias Arni den Synodegottesdienst in Kreuzlingen. Mit Römer 12,6-8 beleuchtete er unterschiedliche Gnadengaben. Wenn scheinbar Wertloses akzeptiert und einbezogen wird, könne dies eine erstaunliche Wende und Lösung fürs Ganze ergeben. Arni veranschaulichte dies mit einer Weisheitsgeschichte. «Jede Gabe ist auch eine Aufgabe», leitete der Pfarrer über zur Beauftragung von drei landeskirchlichen Mitarbeitenden, darunter er selber. Jasmin Hanselmann freut sich, ihre Erfahrung aus Schulverwaltung und Unterricht nun in die Erwachsenenbildung beim Tecum einbringen zu können. Jmerio Pianari möchte als Mitarbeiter der Medienstelle und der Fachstelle Religionsunterricht dank seiner Methodikerfahrung zu kreativen Lösungen beitragen. Fachstellenleiter Tobias Arni freut sich, Frauen und «hoffentlich auch mehr Männer» in der Katechetik-Ausbildung begleiten zu können. Die Kirchenrätinnen Ruth Pfister und Gerda Schärer sprachen die Einsetzungsworte und wünschten den neuen Mitarbeitenden Freude und Erfüllung in ihrer Aufgabe und Gottes Segen. Die Gottesdienstgemeinde hat den dreien im Gebet den Rücken gestärkt.

 

(Brunhilde Bergmann, 21.12.2017)

 


Kinderseite

Der Kirchenbote bietet auch den Kleinen die Gelegenheit, Religion näher kennenzulernen. Auf der Kinderseite erfahren Mädchen und Buben auf spielerische Art mehr über die Bibel und haben die Chance, beim Rätsel-Wettbewerb einen tollen Preis zu gewinnen.

Kiki.ch

Zur Kinderseite