Logo
AGENDA

Zurück zur Liste
Nov
15

Friedenswochen in St. Gallen – Das Programm

Veranstaltungsort
Von/Am
Bis
St. Gallen
15.11.2020 /
10.12.2020 /

Friedenswochen in St. Gallen

Dieses Jahr nahmen wieder viele Kurdinnen und Kurden an der Kundgebung zum UNO- Weltfriedenstag in St.Gallen am 19. September teil. In der Theateraufführung «Ein vertrauter Fremder» spielte das Interkulturelle Theater Thespis eine Szene in einem Restaurant zu Rassismus, gefolgt von der Suche nach friedlichem Zusammenleben. 

Zum Auftakt für die Friedenswochen findet bereits am 15. November eine musikalisch- literarische Feier in der Kirche Grossacker statt. Walter Frei lädt zu einer Stadtwanderung ein, die einem St.Galler Pionier der Menschenrechte aus dem 16. Jahrhundert gewidmet ist. Die ökumenische Kirche und Gemeinde Halden lädt an drei Tagen zu Meditationen ein. Im Festsaal Katharinen spielt das Theater Thespis «Ein vertrauter Fremder», anschliessend Vortrag von S. Moehrle, Direktor Rüstungsinformations-Büro. Das detaillierte Programm entnehmen Sie untenstehendem Flyer.

Unterstützende Organisationen: Amnesty International Gruppe St.Gallen, Ökumenische Gemeinde Halden, CaBi Antirassismus-Treff, Ökumenische Kommission für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung (GFS, SG / AR / AI), Verein «Gerechtigkeit und Demokratie Sri Lanka», IFOR-MIR Schweiz, Schweizerischer Friedensrat (SFR)


 St. Gallen
  Programm Friedenswochen St. Gallen