Logo
Demenz bewegt

Bis 2030 soll sich die Zahl Demenzkranker in der Schweiz auf eine Viertelmillion verdoppeln. Was bedeutet das für betroffene Familien? Wie engagieren sich Kirche und Kanton?

Demenz betrifft uns immer stärker. Durch die Alterung der Bevölkerung wird sich der Anteil an Demenz erkrankter Personen weiter steigern. Betroffen sind aber nicht nur die Erkrankten selbst, sondern auch die Angehörigen. Der Kirchenbote hat das Thema Demenz in den nachfolgenden Artikeln aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. 

Haben Sie Erfahrungen im Zusammenhang mit Demenz gemacht oder wollten zu diesem Thema schon lange etwas loswerden? Nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion unten!

(Bild: fotolia.com)



Kommentar erstellen