Logo
Auftakt 150 Jahr-Jubiläum

Gelungener Auftakt zum Thurgauer Landeskirchen-Jubiläum: Über 250 Personen trafen sich in der Kartause Ittingen und feierten die Errungenschaften der Thurgauer Kantonsverfassung von 1869. In lockerer Atmosphäre diskutierten Regierungspräsident Jakob Stark, der katholische Kirchenratspräsident Cyrill Bischof und der evangelische Kirchenratspräsident Wilfried Bührer. «Der Staat ist auf gesellschaftliche Akteure angewiesen, die ihn ergänzen», spielte Cyrill Bischof den Ball zu Jakob Stark. Stark bezeichnete es als gemeinsamen Auftrag, Werte zu vermitteln und Menschen in ihrer individuellen Art abzuholen. «Die Megatrends wie Individualisierung, Entsolidarisierung und Konsumorientierung können wir natürlich nicht stoppen oder ins Gegenteil umkehren», fügte Wilfried Bührer an. «Wir müssen deshalb kirchliche Aufbrüche zulassen, die nicht aus den bestehenden Strukturen herauswachsen». pd