Logo
«Macht euch die Erde untertan!»

«Macht euch die Erde untertan!»

 
Genesis 1 bis 3 sind grundlegende Menschheitstexte. Sie rufen dazu auf, das Geschenk der Schöpfung zu bewahren und sowohl Menschen als auch Tiere und Pflanzen zu behüten. Die ökologische Krise forciert die drängende Frage nach der Stellung des Menschen in der Schöpfung. Statt Ausnutzung der Erde vermittelt Genesis 1 einen nachhaltigen und ganzheitlichen Schöpfungsauftrag.

Lesen Sie hier den ganzen Beitrag

 

Wie spricht Gott heute konkret in Lebenssituationen hinein? Welche Bedeutung steckt hinter biblischen Aufrufen, und wie können wir sie in der heutigen Zeit allenfalls neu interpretieren? Im Jahresschwerpunkt des Kirchenboten wird monatlich auf einer Doppelseite ein biblischer Aufruf unter die Lupe genommen. Neben dem interpretativen Teil im Haupttext wird das Thema von einer Fachperson aus der Gesellschaft praxisnah beleuchtet.

> Zu allen Beiträgen


(Bild: AdobeStock/ulkas)