Logo
Kirche, Politik

Reformierte St. Galler Kirche für Konzernverantwortung

16.12.2019
Der Kirchenrat der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen unterstützt die Konzernverantwortungsinitiative. Diese Unterstützung macht sie sichtbar auf der Plattform «Kirche für Konzernverantwortung».

Die Konzernverantwortungsinitiative fordert, dass Konzerne mit Sitz in der Schweiz Menschenrechte respektieren und internationale Umweltstandards einhalten sollen. Wenn sie dies nicht tun, sind sie dafür haftbar.

Bewahrung der Schöpfung
Kirchliche Hilfswerke wie Brot für alle oder Fastenopfer sind neben weiteren Organisationen treibende Kraft hinter der Konzernverantwortungsinitiative. So zeigt sich auch die St.Galler Kirche solidarisch mit den Anliegen der Initianten. «Denn die Initiative gründet auf zwei zentralen Anliegen der biblischen Botschaft und des christlichen Glaubens: Bewahrung der Schöpfung und Nächstenliebe», heisst es in der Medienmitteilung des kirchlichen Informationsdienstes der Evang.-ref. Kirche des Kantons St. Gallen.

www.kirchefuerkonzernverantwortung.ch                                                 

 

Text: kid –  Foto: kath.ch   – Kirchenbote SG, 16. Dezember 2019

 

 


Kommentar erstellen