Logo
Kirche

Helfen und darüber reden

Am Herbstforum will die Thurgauische Evangelische Frauenhilfe (tef) für die missliche Situation von Frauen in Afrika sensibilisieren. Auch Männer sind willkommen.

Tief erschüttert und doch voller Hoffnung kehrte Beatrice Hauser aus dem Kongo zurück. Die Mitarbeiterin der Organisation «Mission am Nil» besuchte im westafrikanischen Land ein Projekt, das Frauen in der Region unterstützt. Viele von ihnen sind Opfer von sexuellen Gewalttaten und leiden unter den psychischen Folgen. Im Panzi-Zentrum finden gleichzeitig zehn bis zwölf traumatisierte Frauen Zuflucht. Sie sollen neue Hoffnung auf bessere Zeiten schöpfen und ermutigt werden, ihre Zukunft aktiv zu gestalten. Am kommenden Herbstforum der tef wird Beatrice Hauser über ihre Erfahrungen berichten und zu einer Diskussion über die Lebenssituation in Konfliktregionen anregen. Das Herbstforum ist seit über 100 Jahren ein wichtiger Bestandteil des Engagements der Frauenhilfe. «Seine Inhalte richten sich heute an alle, also auch an Männer», betont Mitorganisatorin Rita Künzler. Das Herbstforum findet am Samstag, 18. November 2017 von 9 bis 11.30 Uhr im evangelischen Kirchgemeindehaus Arbon statt.

 

(jvb, 19.10.2017)