Logo
Gesellschaft

«Gut für Umwelt und Menschen»

22.09.2021
Urs Geser präsentiert die Arbeit des Vereins Restessbar.

«Als ich nach meiner Zeit im Ausland in die Schweiz zurückgekehrt bin, war für mich klar, dass ich etwas für die Umwelt tun wollte. Ich habe mich bei der Stadt Frauenfeld gemeldet und mich als Präsident des Vereins Restessbar wählen lassen. Als Sozialarbeiter habe ich auch ein Herz für Menschen und Familien mit eingeschränkten finanziellen Mitteln. Dank der Arbeit unserer Teams und der vielen Helferinnen und Helfer können wir Lebensmittel, die das Verbrauchsdatum noch nicht erreicht haben, vor dem Wegwerfen retten und sie gratis an Menschen und Familien abgeben, die in Not sind oder mit einem sehr engen Budget auskommen müssen. Letztes Jahr haben wir in freiwilliger und ehrenamtlicher Arbeit 20 Tonnen Lebensmittel vor dem Wegwerfen bewahrt und gratis weitergegeben. Die Lebensmittelabgabe ist für alle zugänglich. Weil wir keine Kontrolle der Bedürftigkeit durchführen, ist es möglich, dass auch Familien, die mit ihrem Einkommen knapp zurechtkommen, in den Genuss von kostenlosen Lebensmitteln kommen. Ich habe es noch nie bereut, dass ich das Vereinspräsidium übernommen habe. Ich freue mich, dass wir so viele freiwillige Helferinnen und Helfer haben, die mit Freude und Begeisterung dafür sorgen, dass die Lebensmittel bei unseren Spendern abgeholt und für die Abgabe bereitgestellt werden. Ein- bis zweimal im Monat bin ich an der Grabenstrasse 12 dabei, wenn die Lebensmittel angeliefert, bereitgestellt und von den Bezügerinnen und Bezügern abgeholt werden.»

 

Mehr Infos: www.restessbar-frauenfeld.ch


Kommentar erstellen
Error loading Partial View script (file: ~/App_Plugins/MultiMostRead/Views/MacroPartials/IncrementView.cshtml)