Logo
Gesellschaft

Die Krise ohne Spaltung meistern

23.11.2021
Die Covid-Pandemie spaltet Meinungen und damit auch Freundschaften, Familien und die Gesellschaft. Die Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft (SGG) appelliert nun zur Rückkehr zu einer respektvollen Gesprächskultur.

«In der schwersten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg riskieren wir heute zu verlieren, was die Schweiz seit ihrer Gründung stark gemacht hat: unseren Zusammenhalt über Gräben hinweg, unseren Zusammenhalt in schwierigen Momenten, unsere demokratische Kultur», schreibt die SGG auf ihrer Webseite. Der Verein sieht sich seit 1810 in der Pflicht, die Solidarität und den Zusammenhalt des Landes zu schützen.

Aus diesem Grund ruft die SGG nun mit dem Appell #LiebeSchweiz dazu auf, wieder konstruktiv statt aggressiv zu diskutieren und die Meinungsvielfalt zu verteidigen. Der Appell kann hier unterschrieben werden.

Ihre Stimme ist gefragt
Diskutieren Sie mit! Einzige Bedingung, dass wir Ihre Stellungnahme in unseren Online-Kommentaren veröffentlichen: Verzichten Sie auf Verurteilungen, schreiben Sie im Sinne der Vergebung, die verheissen ist, und im Vertrauen auf Gott, dass er trotz allem Leid und aller unterschiedlicher Meinungen über allem steht.

Kennen Sie Beispiele, bei denen Impfbefürworter und Impfskeptiker vorurteilslos aufeinander zugehen und miteinander etwas unternehmen? Dann teilen Sie diese Geschichten doch über die untenstehende Kommentarfunktion.

Wir freuen uns auf Ihre versöhnlichen Voten! Diskutieren Sie hier mit.

 

pd / SGG

 


Kommentar erstellen
Error loading Partial View script (file: ~/App_Plugins/MultiMostRead/Views/MacroPartials/IncrementView.cshtml)