News aus dem Thurgau
Buchhändler empfehlen

Rituale für Hipster und Schweizer Urwälder: Die Buchtipps im Oktober

min
09.10.2023
6 Buchhandlungen – 12 persönliche Buchtipps: Von einem Regisseur, dessen Kunst verraten und verkauft wird, über zwei Frauenschicksale in den Marschlanden, hin zu einer Wimmelbibel für Kinder. Und für die frühzeitig Organisierten ist sogar schon etwas Weihnächtliches dabei.
Steve Kennedy Henkel, Rituale f├╝r Hipster & Heilige und alles dazwischen
Alter Inhalt, neue Worte. So halten christliche Rituale auch im Familienwohnzimmer, der B├╝rok├╝che oder in der Gro├čstadt-WG Einzug.

Mary Marantz, Aus dem Staub erhebst du mich
┬źMein Leben, meine Geschichte und alles andere.┬╗


Elena Fischer, Paradise Garden
Ein tiefgr├╝ndiger Coming-of-age-Roadtrip.


Daniel Kehlmann, Lichtspiel
Von einem Regisseur, dessen Kunst verraten und verkauft wird. Ein beeindruckendes Buch ├╝ber die Kraft und den Einfluss des Films.

Patrick Schwarzenbach (Hg.), Glanz im Asphalt.
Weihnachtsgeschichten aus Schweizer St├Ądten.

Heinz Staffelbach, Urkraft Wald
Heinz Staffelbach stellt 20 der eindr├╝cklichsten Schweizer Waldgebiete vor.


Jarka Kubsova, Marschlande
Zwei Frauenschicksale in den Hamburger Marschlanden.

Lynn Austin, Eines Tages finden wir nach Hause
Ein Roman ├╝ber Gottvertrauen, Freundschaft und Liebe im Angesicht des B├Âsen.

 


Charlotte Thoroe, Gill Guile, Die grosse Wimmelbibel f├╝r kleine Entdecker
Eine spielerische Entdeckungsreise f├╝r Kinder.

 

 

 


Anja Štefan, Hana Stupica, Ein Haus für Hase
Eine moderne Fabel gegen Faulheit.

 


Tiny Fisscher, Herma Starreveld, Vogel ist tot
Ein Verst├Ąndnis- und Trauerbuch f├╝r Kinder und ihre Eltern.

Tim Bugbird, Nadine Wickenden, So gross ist Gottes Liebe
Ein Pappbilderbuch f├╝r die Kleinsten.

Unsere Empfehlungen

«Wollt ihr wirklich ewig leben?»

«Wollt ihr wirklich ewig leben?»

Die Frage der Unsterblichkeit beschäftigt die Menschheit seit jeher. Dank neuer Medizin und Biotechnologie werden wir immer älter. Michael Schindhelm, Künstler und ehemaliger Intendant des Theaters Basel, beleuchtet in der Ausstellung «The End of Aging» die Konsequenzen eines unendlich langen ...
Balsam für die Seele

Balsam für die Seele

Edith Bächle ist Drogistin, Katechetin, Erwachsenenbildnerin und Kursleiterin. An einem schönen Ort im Garten zu sitzen, ist für sie eine Quelle der Kraft, Ruhe und Erholung. Ganz besonders angetan haben es ihr Klostergärten.